Menu
menu

Aktuelle Hinweise der wissenschaftlichen Bibliothek

Die wissenschaftliche Bibliothek hat unter Beachtung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen wieder geöffnet. Wir möchten Sie jedoch um die Einhaltung folgender allgemeingültiger Regeln bitten:

 

•     Die wissenschaftliche Bibliothek kann aufgrund der Raumgröße von max.

3 Nutzer*innen gleichzeitig genutzt werden.

 

•     Bitte melden Sie sich möglichst telefonisch oder per E-Mail bei der Bibliothekarin (bibliothek.ibk@ibk.sachsen-anhalt.de) an und vereinbaren Sie einen Termin.

Teilen Sie uns bei der Terminabsprache mit, welches Themengebiet bzw. welche Literatur Sie bei Ihrer Recherche in der „Fachdokumentation Brandschutzwesen" gefundenen haben. Dadurch kann am vereinbarten Besuchstag die die Verweilzeit im Bibliotheksraum verkürzt werden.  

 

•     Vor Betreten des Bibliotheksraumes waschen Sie sich bitte gründlich die Hände.

 

•     Füllen Sie die Selbstauskunft des Corona-Fragebogen korrekt aus.

Diese Selbstauskunft und die eingetragenen personenbezogenen Daten verbleiben in der wissenschaftlichen Fachbibliothek in Papierform (keine elektronische Speicherung). Die Datenerhebung, -aufbewahrung und -verwendung dienen ausschließlich dem Gesundheitsschutz der Besucherin/des Besuchers und möglicher Kontaktpersonen. Die Daten werden spätestens sechs Wochen nach Abgabe der Erklärung vernichtet.

 

•     Beachten sie die entsprechenden Abstandsregeln (mind. 1,5 Meter) und die Abstandsmarkierungen an der Ausleihtheke.

 

•     Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist im Bibliotheksraum verpflichtend.

 

•     Nutzen Sie Ihr eigenes Schreibmaterial (Stift, Papier) sowie Ihre eigene Hardware (Laptop, Tablet) für die Recherche.

 

•     Private Jacken und Taschen verbleiben in Ihrer Nähe.

 

•     Nach Beendigung Ihres Aufenthaltes reinigen Sie bitte selbstständig den Arbeitstisch und den Stuhl mit bereitgestellten Materialien.

 

•     Ausgeliehene Medien können unter Angaben von Vor- und Nachnamen an der Pforte abgegeben werden.

 

•     Bei Krankheitssymptomen bleiben Sie der wissenschaftlichen Bibliothek fern.